Bärlauch

Zitronen MelisseBasilikum

Bärlauch Butter
Getrockneter Bärlauch

100 g Bärlauch - Nährwerte: 20 kcal / 84 kJ
Eiweiß: 1 g - Fett: 0 g - Kohlenhydrate: 3 g

über Bärlauch  alle Zutaten  Kräuter
Bärlauch wird auch Wald Knoblauch oder wilder Knoblauch genannt, da es einen stark Knoblauch ähnlichen Geruch verströmt. Der Name Bärlauch stammt angeblich daher, dass er die erste Nahrung von Bären nach dem Winterschlaf ist. Bärlauch wächst in Laubwäldern, auf feuchtem, humuseichen Boden. Man findet ihn dort hauptsächlich an schattigen Plätzen. Bärlauch ist sehr druckempfindlich und hält sich nur ganz kurze Zeit frisch.






Rezepte mit Bärlauch
Avocado Dip mit Bärlauch Dieser pikante Avocado Dip mit Bärlauch schmeckt zu Crackern, als Brot Aufstrich ...
Bärlauch Baguette schmeckt frisch gebacken am besten. Mehl, Hefe und knapp 1/2 EL Salz mischen. Nach und ...
Bärlauch Brot wird mit selbstgemachtem Pesto gebacken. Dafür Bärlauch klein schneiden. Mit Öl in einen ...
Bärlauch Brot mit Kefir hält sich 4 bis 5 Tage frisch. Durch den Kefir geht der Hefeteig besonders gut ...
Bärlauch Butter besteht aus zwei Schichten. Zunächst 125 g weiche Butter mit Salz würzen. Knoblauch durch ...
Bärlauch Creme schmeckt sehr gut als Brot Aufstrich. Bärlauch abspülen und trocknen. Wer die Creme nicht ...
Bärlauch Creme Suppe Für die Bärlauch Creme Suppe Bärlauch abspülen und in der Salat Schleuder trocknen. ...
Bärlauch Dip schmeckt zu Crackern oder als Brot Aufstrich. Frisch Käse und Sahne verrühren. Mit Pfeffer, ...
Bärlauch Ecken Fingerfood kann man warm oder kalt servieren. Mehl und Salz mischen. Bärlauch und ...






1 2 3 4 5 6 7 weiter


(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum - Datenschutz