Berliner Pfannkuchen
Rezepte mit B . Backen . Schmalz Gebäck Berliner Rezepte Berliner Schmor Braten

Berliner Pfannkuchen

Baum Kuchen Rezept
Bienenstich Apfel Kuchen Rezept

Zutaten:
15 g
1/8 L
250 g
25 g
1

50 g

6 TL
30 g
1 EL

6 Portionen 272 kcal pro Portion
F: 6 g / EW: 7 g / KH: 49 g p. P.
*** - 20 Min. Zub. - 60 Min. Ges.

Berliner Pfannkuchen schmecken frisch gebacken aus der Fritteuse am besten. Hefe in lauwarmer Milch auflösen. Mehl, weiche Margarine, Ei, eine Prise Salz, Zucker und einige Tropfen Zitronen Aroma verkneten. Hefe langsam zugießen. Teig dabei so lange weiter kneten, bis er sich locker vom Schüssel Rand löst. Teig zugedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten. In 6 Stücke teilen, zu Kugeln formen und mit der Hand leicht flach drücken. Berliner Pfannkuchen auf Back Papier legen und mit einem Tuch abdecken. 15 Minuten gehen lassen. Fritteuse auf 165° C vorheizen. Damit die Teig Rohlinge nicht am Korb festbacken, senkt man den Korb in das heiße Fett ab. Berliner Pfannkuchen mit einer Schaumkelle in das Fett legen. Sie sinken nach unten, steigen aber nach kurzer Zeit an die Oberfläche. Wenn sie den typischen weißen Rand in der Mitte bekommen sollen hebt man den Korb so weit an, bis die Berliner Pfannkuchen nur noch mit einer Hälfte im Fett schwimmen. Nach 2 Minuten wenden und weitere 2 Minuten backen. Auf Küchen Papier legen. Marmelade leicht erwärmen, bis sie flüssig wird. In eine Kuchen Spritze füllen. Berliner Pfannkuchen mit der Marmelade füllen. Puder Zucker mit Wasser verrühren und auf die Oberfläche streichen.



(C) Foto & Text Foto: Berliner Pfannkuchen - zurück zum Rezept | Impressum - Datenschutz