Pasteten mit Curry Huhn
Rezepte mit P . Geflügel . Pasteten Pasteten Rezept

Pasteten mit Curry Huhn

Paprika Hähnchen Keulen mit Hummus Rezept
Pasteten mit Hühner Frikassee Rezept

Zutaten:
3 Platten
300 g
1 EL
1/2



120 g
100 g
1 TL

1
100 g
1
1 EL
10 g

3 Portionen 425 kcal pro Portion
F: 27 g / EW: 29 g / KH: 19 g p. P.
** - 15 Min. Zub. - 45 Min. Ges.

Für Pasteten mit Curry Huhn Blätterteig in 10 Min. auftauen. Hähnchenbrustfilet in kleine Würfel schneiden. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen. Fleisch darin kurz kräftig anbraten. Hitze herunterschalten. Gewürfelte Zwiebel, Knoblauch, Pfeffer, Salz und Curry zufügen. 2-3 Minuten schmoren lassen. Ricotta mit saurer Sahne und Zitronensaft verrühren. Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch und Dill zufügen. Paprika in feine Würfel und Porree in Ringe schneiden. Beides unter die Creme rühren. Blätterteig mit etwas Mehl zu Rechtecken ausrollen und mit der Creme bestreichen. Dabei einen Rand freilassen. Ei mit Milch verrühren und die Ränder damit einpinseln. Curry Huhn auf die Creme geben und die Pasteten zu Rechtecken zusammenlegen. Mit Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit der restlichen Eiermilch einpinseln und mit Sesam bestreuen. Oben einmal längs einschneiden. Pasteten mit Curry Huhn im vorgeheizten Ofen bei 200°, mittlere Schiene ca. 25 backen.



(C) Foto & Text Foto: Pasteten mit Curry Huhn - zurück zum Rezept | Impressum - Datenschutz