Rahm Spätzle
Rezepte mit R . Nudeln & Pasta . Nudel Teig Schwäbische Rezepte Schinken Nudeln

Rahm Spätzle

Ragu napoletano Rezept
Ravioli Garnelen Bolognese Rezept

Zutaten:
200 g
2
150 g


30 g

20 g
6 EL
1 EL

3 Portionen 374 kcal pro Portion
F: 16 g / EW: 14 g / KH: 50 g p. P.
** - 20 Min. Zub. - 20 Min. Ges.

Rahm Spätzle passen als Beilage zu Roulade oder Schmor Braten. Weizen Mehl Type 405, Eiern und 100 g saure Sahne verrühren. Restliche saure Sahne zur Seite stellen. Spätzle Teig mit Pfeffer, Salz und frisch geriebener Muskat Nuss würzen. Teig entweder portionsweise mit einer Spätzle Presse in kochendes Salz Wasser drücken, oder den Teig auf ein nasses Holzbrett streichen und mit dem Rücken von einem langen Messer direkt in das kochende Wasser schaben. Rahm Spätzle kurz aufkochen lassen. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben. Rahm Spätzle abtropfen lassen. In eine Schüssel füllen. Schalotten Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Knoblauch fein hacken. Butter in einem Topf auslassen. Schalotten und Knoblauch andünsten. Mit 6 EL Brühe ablöschen. Etwas einkochen lassen. Rahm Spätzle untermischen. Temperatur auf niedrigste Stufe schalten. Restliche saure Sahne untermischen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Gehackte Petersilie darüber streuen.



(C) Foto & Text Foto: Rahm Spätzle - zurück zum Rezept | Impressum - Datenschutz