Pizza Brötchen mit Parma
Rezepte mit P . Pizza & Co. . Party Rezepte

Pizza Brötchen mit Parma

Pizza Brötchen mit Käse Rezept
Pizza Brötchen mit Pilzen Rezept

Zutaten:
500 g

30 g
1/4 L
2 EL
1 Dose
1

1 EL



150 g
8
2 EL

8 Portionen 353 kcal pro Portion
F: 11 g / EW: 13 g / KH: 50 g p. P.
*** - 20 Min. Zub. - 60 Min. Ges.

Pizza Brötchen mit Parma lassen sich auch in größeren Mengen sehr gut für eine Feier vorbereiten. Den Hefeteig kann man schon vorbereiten, die Pizza Brötchen formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken. Die Sauce läßt sich ebenfalls vorbereiten und kann auf den Pizza Brötchen verteilt werden, während der Ofen vorheizt. Wenn Pizza Brötchen übrig bleiben, kann man sie später noch einmal im vorgeheizten Ofen bei 250° in ca. 5 Minuten aufbacken. Für den Hefeteig Mehl in eine Rührschüssel geben und mit Salz mischen. Frische Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und unter das Mehl kneten. 2 EL Olivenöl zufügen und so lange kneten, bis das Olivenöl vom Hefeteig vollkommen aufgenommen wurde. Evtl. noch wenige Tropfen Wasser zufügen, bis sich der Teig locker vom Schüsselrand löst. Hefeteig in eine Plastikschüssel legen und mit einem Deckel gut verschließen. Die Luft herausdrücken, indem man den Deckel an einer Seite kurz anhebt und mit der anderen Hand auf den Deckel drückt. Deckel wieder gut schließen und die Plastikschüssel in heißes Wasser stellen. Nach ca. 20 Minuten wölbt sich der Deckel und springt mit einem leichten Knall von der Schüssel. Dann ist der Hefeteig ausreichend aufgegangen. Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche noch einmal per Hand durchkneten und in 8 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Stück zu einem Brötchen formen und mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Pizza Brötchen mit der Hand flach drücken, so daß sie ungefähr handtellergroß sind. Pizza Brötchen bis zum Backen mit einem Geschirrtuch abdecken und nochmals aufgehen lassen. Inzwischen die Sauce für den Belag zubereiten. Tomatenwürfel in ein Sieb gießen und sehr gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch pellen und in feine Würfel schneiden. In einem kleinen Topf 1 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebelwürfel und Knoblauch im heißen Öl glasig dünsten, aber nicht braun werden lassen, damit sie nicht bitter schmecken. Tomatenwürfel zufügen und mit Pfeffer, Salz, Oregano und Chiliflocken würzen. Ofen auf 250° vorheizen. Pizza Brötchen nach dem Aufgehen noch einmal mit der Hand flach drücken und die Pizza Sauce auf dem Teig verteilen. Parma in mundgerechte Stücke zupfen und auf die Pizza Brötchen legen. Je eine eingelegte Peperoni darüber legen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Pizza Brötchen mit Parma im vorgeheizten Ofen bei 250° auf der mittleren Schiene ca. 10-12 Minuten backen, bis der Teig, wie oben auf dem Bild zu sehen, leicht goldbraun wird.


(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz