Gefüllte Teig Taschen
Rezepte mit G . Snacks . Tapas Spanische Rezepte Hähnchen Brust in Sherry Sauce

Gefüllte Teig Taschen

Gefüllte Party Croissants Rezept
Gefüllte Tomaten mit Thunfisch Rezept

Zutaten:
200 g
1/2 TL
1 EL
1/8 L
250 g
30 g
150 g
1


1 TL
1
1 EL

9 Portionen 156 kcal pro Portion
F: 7 g / EW: 5 g / KH: 18 g p. P.
*** - 20 Min. Zub. - 90 Min. Ges.

Gefüllte Teig Taschen werden in Spanien gerne als Tapas serviert. Sie besitzen eine sehr dünne knusprige Hülle aus Teig und können mit Spinat, Fleisch oder Käse gefüllt werden. Da der Teig sehr dünn ausgerollt wird, lässt er sich am besten bearbeiten, wenn der Teig vor der Zubereitung mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruht. Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel geben und mit Salz mischen. Sonnenblumenöl oder ein anderes neutrales Öl zufügen und das Mehl mit lauwarmen Wasser verkneten. Den Teig in der Schüssel mit einem Teller zudecken und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Inzwischen frischen Spinat putzen, waschen und tropfnass in einen Kochtopf geben. Einen Deckel auflegen und den Spinat erhitzen. Sobald der Spinat zusammengefallen ist, in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Wenn man tiefgekühlten Spinat verwendet, den Spinat gefroren mit ewas Wasser in einen Kochtopf geben und einige Minuten erhitzen, bis er aufgetaut ist. Spinat ebenfalls in einem Sieb gut abtropfen lassen. Lauch Zwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Frischkäse in eine Schüssel geben und mit einem Bio Ei verrühren. Lauch Zwiebeln und ausgedrückten Spinat untermischen und mit Pfeffer, Salz und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Fein abgeriebene Zitronenschale einer unbehandelten Bio Zitrone unter die Füllung mischen. Den Teig noch einmal mit der Hand durchkneten, leicht bemehlen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn ausrollen. Die Füllung sollte später durchscheinen, wie oben auf dem Bild zu sehen. Den Teig für Gefüllte Teig Taschen in ca. 10 x 10 cm große Quadrate schneiden. In die Mitte von jedem Quadrat etwas Spinat Füllung legen. Die Ränder müssen ringsum frei bleiben. Die Quadrate über der Füllung zu einem Dreieck zusammenlegen und die Ränder fest zusammendrücken. Mit dem Handballen leicht auf die gewölbte Mitte der Dreiecke drücken, damit sich die Füllung gleichmäßig bis in die Ecken verteilt. Die Ränder noch einmal mit Hilfe einer Gabel zusammendrücken. Ein Eigelb mit Milch verquirlen und Gefüllte Teig Taschen damit einpinseln. Den Backofen auf 180° vorheizen. Gefüllte Teig Taschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis sie goldgelb aussehen. Gefüllte Teig Taschen möglichst warm servieren.



(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz