Plunder Teig
Rezepte mit P . Backen . Klein Gebäck

Plunder Teig

Pinky Donuts Rezept
Poffertjes Pfannkuchen einfach Rezept

Zutaten:
250 g
1 TL
2 TL
0,17 L
25 g
1 EL
100 g

1 Portionen 1.945 kcal pro Portion
F: 102 g / EW: 30 g / KH: 212 g p. P.
***** - 60 Min. Zub. - 120 Min. Ges.

Plunder Teig wird im Unterschied zu Blätter Teig mit Hefe zubereitet und schmeckt süß. Plunder Teig eignet sich zum Backen von Kleingebäck, die z.B. Mit Pudding, Früchten oder Schokolade gefüllt werden. Damit der Plunder Teig blätterig aufgeht, ist es wichtig, dass der Teig nach dem Ausrollen nicht mehr geknetet, sondern nur noch gefaltet wird. Die langen Gehzeiten von ca. 6-7 Stunden sollten eingehalten werden, damit der Plunder Teig beim Backen locker aufgeht. Mehl Typ 550 in eine Rührschüssel geben und mit Salz und Trockenhefe mischen. In die Mitte vom Mehl eine Mulde drücken. 170 ml Milch in eine Stielkasserolle gießen. Braunen Zucker und Sonnenblumenöl zufügen und unter Rühren mit dem Schneebesen die Milch leicht erwärmen. Die Milch vom Herd nehmen sobald sie lauwarm ist, damit die Triebkraft der Hefe nicht verloren geht. So lange weiter rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Milch in die Mulde vom Mehl gießen und mit dem Knethaken vom Handrührgerät zu einem Hefe Teig kneten. Evtl. noch einige Tropfen Milch zufügen, bis sich der Hefe Teig locker vom Schüsselrand löst. Hefe Teig leicht mit Mehl bestäuben und per Hand zu einer glatten Kugel formen. Den Teig in eine gefettete Schüssel legen, zudecken und an einem warmen Ort ca. 2-3 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Teig noch einmal per Hand kneten, leicht mit Mehl bestäuben und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Streifen von ca. 20 x 60 cm ausrollen. Butter in drei Portionen teilen. Eine Portion in Flöckchen schneiden und über 2/3 der Länge vom Teig verteilen. Ringsum einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Das freie Ende vom Teig über die Butter legen und das andere Ende vom Teig darüber schlagen. Die Ränder festdrücken und den Teig um 90° drehen. Plunderteig wieder mit Mehl bestäuben, erneut ausrollen, mit dem 2. Teil der Butterflöckchen belegen und den Vorgang wie oben beschrieben wiederholen, bis die Butter aufgebraucht ist. Den Teig zum Schluss einmal in der Mitte falten, auf ein gefettetes Stück Klarsichtfolie legen und mit der Folie bedecken. Den Plunder Teig ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, bis er locker aufgegangen ist, wie oben auf dem Bild zu sehen. Plunder Teig halbieren und jede Hälfte zu zwei Rechtecken von ca. 18 x 36 cm ausrollen. Jede Hälfte nun nach Wunsch in 2 Quadrate oder 4 kleine Rechtecke schneiden, belegen und im vorgeheizten Ofen bei 220° ca. 12-15 Minuten backen.


(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz