Fliederbeer Gelee
Rezepte mit F . Sonstige . Marmelade

Fliederbeer Gelee

Feigen Trauben Marmelade Rezept
Frühlings Rolle mit Rinderfilet Rezept

Zutaten:
1/4 L
1/8 L
200 g
1 TL

1 Portionen 1.259 kcal pro Portion
F: 0 g / EW: 59 g / KH: 531 g p. P.
* - 15 Min. Zub. - 15 Min. Ges.

Fliederbeer Gelee kocht man am besten mit Fliederbeer Saft aus selbstgepflückten Fliederbeeren, die man während der Saison zwischen August und September ernten kann (siehe Rezept für Fliederbeer Saft). Da der aromatische Fliederbeer Saft recht konzentriert ist, habe ich ihn mit Apfelsaft verdünnt. Einen Messbecher auf eine Waage stellen, damit man den Fliederbeer Saft und Apfelsaft beim Abmessen wiegen kann. Das ist wichtig, da der Gelierzucker dann im richtigen Verhältnis abgewogen werden muss. Ich habe Gelierzucker "2:1" verwendet, damit das feine leicht herbe Aroma der Fliederbeeren nicht zu stark gesüßt wird. Die Menge vom Saft hat ca. 380 g ergeben. Die Menge vom Gelierzucker habe ich von 190 g auf 200 g erhöht, damit das Fliederbeer Gelee etwas fester wird. Die beiden Säfte in einen Edelstahltopf gießen, mit Gelierzucker mischen und unter Rühren mit dem Kochlöffel zum Kochen bringen. Sobald der Fliederbeer Saft sprudelnd kocht, die Temperatur etwas reduzieren und das Fliederbeer Gelee weitere 4 Minuten leicht sprudelnd kochen lassen. Dabei immer wieder mit einem Kochlöffel umrühren. Kurz vor Ende der Kochzeit frisch gepressten Zitronensaft zufügen. Das Fliederbeer Gelee noch heiß in ein ausgekochtes Marmeladenglas füllen. Den Deckel gut verschrauben und das Glas kurz auf den Kopf herum stellen. Dadurch wird ein Unterdruck erzeugt, der den Deckel fest anzieht. Zum Probieren habe ich eine kleinere Menge Fliederbeer Gelee gekocht. Die Mengen lassen sich aber einfach verdoppeln oder verdreifachen, die Kochzeit bleibt dabei gleich.


(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz