Marillen Strudel
Rezepte mit M . Backen . Obst Kuchen Obst Kuchen Rezept Österreichische Rezepte Palatschinken

Marillen Strudel

Mango Blech Kuchen Rezept
Marmor Käse Kuchen Rezept

Zutaten:
1 Pkt
2 EL
50 g
3/8 L
150 g
250 g
1 TL
1 TL
1
1/2 Dose
20 g
50 g
200 g

12 Portionen 208 kcal pro Portion
F: 11 g / EW: 7 g / KH: 25 g p. P.
*** - 30 Min. Zub. - 60 Min. Ges.

Marillen Strudel ist die österreichische Bezeichnung für Aprikosen Strudel. Am besten lässt man den Strudel Teig ca. 20 Minuten in der Verpackung liegen, damit er an der Luft nicht so schnell austrocknet und brüchig wird. Für die Füllung Vanille Pudding Pulver in eine kleine Schüssel geben. Weich Weizen Grieß und Zucker zufügen und mit dem Vanille Pudding Pulver mischen. Die Mischung mit etwas Milch glatt rühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Die restliche Milch in einen kleinen Kochtopf zum Kochen bringen. Das angerührte Vanille Pudding Pulver mit einem Schneebesen in die kochende Milch rühren und so lange köcheln lassen, bis der Vanille Pudding dicklich wird. Den Pudding in eine Porzellanschüssel umfüllen und leicht abkühlen lassen. Creme Fraiche und Mager Quark unter den Vanille Pudding rühren und mit ungesüßtem Vanille Pulver und fein abgeriebener Zitronen Schale einer unbehandelten Bio Zitrone würzen. Ein frisches Bio Ei mittlerer Größe unter die Vanille Creme rühren. Eine halbe Dose Aprikosen (ca. 240 g) in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Die Aprikosen in schmale Streifen schneiden und die Sonnenblumenkernen abwiegen. Den Backofen auf 200° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Butter in ein kleines Butterpfännchen geben und auf niedriger Temperatur schmelzen. Die Butter wieder leicht abkühlen lassen. Zwei Teigplatten vom Strudel Teig mit einer Größe von ca. 40 x 40 cm übereinander auf ein sauberes Geschirrtuch legen. Die Füllung auf 2/3 vom Strudel Teig streichen. Dabei das obere Drittel vom Strudel Teig frei lassen. An den Seiten rechts und links ebenfalls einen ca. 2 cm breiten Rand freilassen. Die Füllung mit den Aprikosen Streifen belegen und mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Die freigelassenen Seiten rechts und links über die Füllung legen und den Marillen Strudel mit Hilfe vom Geschirrtuch möglichst fest aufrollen. Dafür das Geschirrtuch immer ein Stück anheben und den Marillen Strudel zur freigelassenen Fläche hin aufrollen. Den Marillen Strudel mit der Nahtstelle nach unten auf das Backblech legen. Mit einem Backpinsel die ausgelassene Butter auf den Marillen Strudel streichen, bis der Strudel Teig überall von Butter überzogen ist. Die restliche Butter nach und nach während des Backens auf den Marillen Strudel streichen. Das Backblech auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben. Den Marillen Strudel bei 200° ca. 40 Minuten backen, bis er anfängt zu bräunen, wie oben auf dem Bild zu sehen. Den Marillen Strudel auf dem Blech leicht abkühlen lassen. Frisch gebacken ist der Marillen Strudel knusprig, schmeckt aber auch am nächsten Tag noch sehr gut, wobei der Strudel Teig dann allerdings weich wird.


(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz