Pfeffer Kuchen
Rezepte mit P . Backen . Weihnachts Gebäck

Pfeffer Kuchen

Papageien Obst Blech Kuchen Rezept
Pfefferminz Brownies Blech Kuchen Rezept

Zutaten:
150 g
250 g
250 g
250 g
8 g
8 g
4 EL
800 g
200 g
2 TL
25 g
1
250 g

50 Portionen 177 kcal pro Portion
F: 6 g / EW: 3 g / KH: 27 g p. P.
***** - 60 Min. Zub. - 120 Min. Ges.

Diese Pfeffer Kuchen gehen beim Backen locker auf und sind so weich wie Pfeffernüsse. Für die Pfefferkuchen zunächst Butter mit dunklem Zuckerrübensirup, Honig und Zucker in einem Topf schmelzen und leicht abkühlen lassen. Pottasche und Hirschhornsalz unbedingt getrennt in jeweils 2 EL Wasser auflösen, damit es vorab zu keiner chemischen Reaktion kommt. Mehl, Typ 405 und Weizenvollkornmehl mit Lebkuchengewürz und geriebenen Mandeln mischen. Aufgelöste Pottasche und Hirschhornsalz unter die abgekühlte Buttermischung rühren und zum Mehl geben. Ein mittleres Bio Ei zufügen und alles sorgfältig zu einem festen Teig verkneten, der leicht glänzt und sich ähnlich wie Knetmasse anfühlt. Den Teig zum Schluss per Hand auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, zu einem dickeren Rechteck formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Tag in den Kühlschrank stellen. Den Teig am nächsten Tag in mehrere Portionen teilen und jeweils ca. 1/2 cm dünn ausrollen. Pfefferkuchen in ca. 10 cm hohe und 6 cm breite Rechtecke schneiden. Backbleche mit Backpapier auslegen. Auf jedes Blech nicht mehr als 8 Pfefferkuchen mit genügend Abstand legen, da sie beim Backen stark aufgehen. Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen, abziehen und die Pfeffer Kuchen mit Mandeln verzieren. Den Backofen auf 190° vorheizen und jedes Blech mit Pfefferkuchen auf der mittleren Schiene ca. 10-12 Minuten backen. Pfefferkuchen mit dem Backpapier vom Blech ziehen, da sie erst nach dem Abkühlen fest werden.



(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz