Ossobuco vom Rind
Rezepte mit O . Rindfleisch . Schmor Gerichte

Ossobuco vom Rind

Ossobuco aus dem Römertopf Rezept
Paprika Gulasch mit Spätzle Rezept

Zutaten:
600 g


1 EL
2 EL
20 g
1
2
3
3
1/8 L
5
1/8 L

2 Portionen 712 kcal pro Portion
F: 35 g / EW: 65 g / KH: 23 g p. P.
*** - 20 Min. Zub. - 120 Min. Ges.

Ossobuco vom Rind wird im Ofen gebacken, wodurch das Rindfleisch sehr zart und saftig wird. Diese Variante schmeckt herzhafter als die klassische Zubereitung mit Kalbshaxenscheiben. Eine Beinscheibe vom Rind reicht für 2 Portionen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Beinscheibe vom Rind mit Pfeffer aus der Mühle und Salz würzen. Den Fettrand ringsum leicht einschneiden, damit sich das Fleisch beim Anbraten nicht verbiegt. Die Beinscheibe in ausreichend Mehl wenden. Zur Berechnung der Kalorien habe ich nur die tatsächlich verbrauchte Menge Mehl angegeben. In einem Schmortopf Olivenöl mit Butter erhitzen und die Beinscheibe vom Rind darin von beiden Seiten kräftig anbraten. Eine größere Zwiebel pellen und achteln. Knoblauchzehen pellen und längs halbieren. Ossobuco vom Rind auf einen Teller legen. Zwiebeln, Knoblauch, Thymianzweige und Rosmarinzweige in das Bratenfett geben, kurz anbraten und mit Weißwein ablöschen. Den Weißwein leicht einköcheln lassen. Inzwischen Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und halbieren. Tomaten zu den Zwiebeln geben, Fleischbrühe zufügen und kurz aufkochen. Ossobuco vom Rind zufügen, einen Deckel auflegen und den Topf auf die mittlere Schiene in den Ofen schieben. Ossobuco vom Rind ca. 120 Minuten schmoren. Dabei hin und wieder mit etwas Bratenfond begießen. Ossobuco vom Rind nach Belieben mit Risotto, Polenta oder Tagliatelle servieren.



(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz